"Tom Sora habe ich durch seine analytischen Arbeiten über Klangflächen kennen gelernt.
Seine Analyse von Metastaseis finde ich außerordentlich interessant. Es ist eine neuartige Sichtweise meines Werkes.
Ich glaube, dass ihm eine solche Arbeit auch einen interessanten Ansatz für seine Tätigkeit als Komponist verspricht."

Iannis Xenakis

Bildschirm-Foto der mit dem Computer realisierte Komposition 3 angriffe von Tom Sora (Foto: T. Sora)